Sonntag, 23. Januar 2011

Tutorial: Wellness-Box

Da die Frage nach einer Anleitung zu der Wellness-Box aufgekommen ist, hab ich heute ein kleines Tutorial für euch, ist mein erstes *zwinker*, also mögen mir etwaige Fehler, Umständlichkeiten usw. verziehen werden *gg*

Schritt 1:

Ich habe mich für die Farben Wasabigrün und saharasand entschieden, dazu passend das Gemusterte Designpapier mit den Punkten in wasabigrün.

Ihr benötigt:

In wasabigrün:

Ein Stück 18 x 18 cm

1 Stück 7 x 8 cm

In saharasand:

1 Stück in 3,5 x 8 cm

(evtl. ein 7,8 x 7,8 großes Stück für den Boden)

Von dem Designpapier

2 Stücke 16 x 8 cm

2 Stücke 7,8 x 4,8 cm

Außerdem:

1 Brad

Silberkordel von SU

Cardstockreste in wasabigrün und saharasand

Die Maße der Box hatte ich dem Inhalt entsprechend angepasst. Hier passen genau 2 kleine Flaschen Badeöl und Badesalz, eine Seife und ein paar Badebomben hinein. Ich bin mir sicher, ihr findet etwas Schönes zum Befüllen ;-))

Schritt 2:

Nun falzt ihr das 18 x 18 cm große CS-Stück auf jeder Seite bei 5 cm und das kleine wasabigrüne Stück an der kurzen (7 cm) mittig bei 3,5 cm.

Schritt 3:

An den gegenüberliegenden Seiten wird nun eingeschnitten bis zur Mittellinie, wie auf dem Foto zu sehen ist.

Schritt 4:

Jetzt alles gut nach innen falzen, so könnt ihr euren Grundkörper schon erkennen. Wer mag kann jetzt die kurzen Laschen noch ein bisschen einkürzen, weil sie sich überlappen werden, ich habe das allerdings nicht gemacht, so wird die Box ein klein wenig stabiler. Schließlich haben die Fläschchen doch ein ganz schönes Gewicht. Die Laschen klebt ihr nun mit dem grünen Multikleber schön fest. Wer möchte, kann auch ein saharasandfarbenes 7,8x7,8 cm großes CS-Stück in den Boden kleben, das gibt mehr Stabilität.

Schritt 5:

Auf den beiden gegenüberliegenden Seiten, wo ihr die Laschen NICHT festgeklebt habt, klebt ihr nun mit Snail die beiden kleinen Stücke von dem Designpapier auf.

Schritt 6:

Auf die beiden anderen Seiten klebt ihr nun oben und unten je einen Streifen vom Selbstklebeband. Und daran dann die beiden langen Stücke Designpapier.

Schritt 7:

Mit der Stanze „Spitzenbordüre“ stanzt ihr nun je eine Kante bei dem saharasand und wasabigrünen (kleinen) CS-Stück.

Schritt 8:

Das kleine saharasand-Stück wird mit Snail unter das wasabigrüne geklebt. Mittig macht ihr mit dem Crop-A-Dile ein kleines Loch, wo ihr später euer Brad befestigen könnt.

Schritt 9:

Auf die Rückseite habe ich nun oben und unten einen Streifen doppelseitiges Klebeband (12mm), schön nah am Rand arbeiten. Danach das lange Designpapier so ankleben, dass es bündig mit dem Klebeband endet. Auf der anderen Seite genauso.

Und schon habt ihr eure Box so ziemlich fertig.

Nun kann es ans Verzieren gehen:

Mit der „Herz an Herz“-Stanze stanzt ihr von dem breiten Herz 6 Stück in saharasand und 4 Stück in wasabigrün aus, so wie ein kleines wasabigrünes Herz… dafür könnt ihr eure Reste benutzen.

Das kleine Herz klebt ihr mit einem kleinen 3D-Pad auf die Kante der saharasandfarbenen Bordüre. Von der Silberkordel schneidet ihr euch die Länge zurecht, wie sie euch gefällt, ich mag es eher asymetrisch und mache daher die eine Seite immer etwas kürzer wie die andere. Mit einer Schlaufe befestigt ihr die Kordel an eurem Brad und das macht ihr in das Loch. Danach klebt ihr die Herzen mit einem Dimensional an die Kordel.

Nun kann sie schon befüllt werden (geht natürlich jetzt nur von der Seite weil wir ja oben nicht öffnen können. Aber Achtung, wenn ihr die Box zu schwer füllt, empfiehlt es sich nicht, die Box oben an der Lasche zu tragen, das Papier könnte reißen, immer schön unten anfassen *zwinker*

Ich hoffe, Euch hat mein Tutorial gefallen, ich würde mich sehr über einen Kommentar/Meinung freuen und wenn ihr nachbastelt, dürft ihr mir gerne einen Link zu eurem Werk schicken. Wer noch Fragen hat, kann mir jederzeit eine Mail schicken!

Mit jedem Klick bin ich meinem Wunsch einen Schritt näher! Einfach 1 x am Tag klicken!

Dankeschöööööön!!!! *knutsch*

Vielen Dank für alle fleißigen Klicker, mein erster Wunsch ging schon in Erfüllung! *freu*

Kommentare:

  1. ganz toll ist die box geworden und gleich mit anleitung.

    freue mich.

    AntwortenLöschen
  2. huhu!toll vielen lieben dank.brauche für alles eine anleitung :-) stelle mich sonst doof an.
    lg angela

    AntwortenLöschen
  3. klasse idee und danke für die anleitung !
    Lg tina

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee und DANKE für diese Anleitung! Wo hast Du denn nun schon wieder diese süßen Flaschen her? Könnte ich für unseren Weihnachtsmarkt 2011 gut gebrauchen ... also was muß ich dafür austrinken?

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das ist aber hübsch :D
    Ich liebe selbstgebastelte Geschenke.
    Wo hast du diese Papierform-Schneiddinger her? Die sind ja total praktisch ...

    Wir (also meine Schwestern und ich) überlegen grade, ob wir unseren Eltern zum Hochzeitstag im Februar (haben als Valentinstag geheiratet, hihi), eine Physiotherm Infrarotkabine schenken wollen, weils 50-jähriges Jubliäum ist und sowas dazu, damits wirklich schön persönlich wird, wäre echt toll ...
    Mal gucken, ob ich das auch so hinbekomme :D

    AntwortenLöschen
  6. Eine sehr schöne Verpackung. Das Papier gefällt mir auch sehr gut.
    Danke für den Workshop....

    lG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh, das ist ja eine tolle Verpackung....super Idee.
    Vielen Dank für die Anleitung. Das kommt auf meine ToDo Liste.

    LG Carola

    AntwortenLöschen
  8. Super schön die Box!! Ich hoffe ich bekomm das auch so hin!
    @Manuela: das ist ja ne richtig großartige Idee, wenn ihr euch rasch entscheidet, dass ihr tatsächlich eine Infrarotkabine kauft, es gibt bei Physiotherm eine -15% Aktion bei ein paar Kabinen, und die geht bis am 3. Februar noch, vielleicht ist diese Info für euch hilfreich!

    AntwortenLöschen
  9. Uii, echt toll und ich bin grad so faul.. Aber das ist ja mal wieder so toll erklärt, dass mans einfach nachmachen muß, danke dir!!!

    AntwortenLöschen
  10. Die Anleitung ist echt klasse. Vielen Dank!!!

    AntwortenLöschen
  11. Danke für den tollen Workshop!
    LG andrea

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    vielen lieben Dank für die tolle Anleitungen.....es hat auch super geklappt und wird nicht meine letzte sein.....

    Ganz liebe Grüße
    Bella
    http://bellasbastelecke.blogspot.com/2012/03/magic-bubble-bathtps-54.html

    AntwortenLöschen
  13. Ist die hübsch! Merk ich mir! Danke für die tolle Anleitung!
    LG, RuthT

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden lieben Kommentar :-)