Donnerstag, 4. Dezember 2014

Windlichter

Töchterlein fand es eine "richtig gute Idee", wenn ich für den Adventsbasar ihrer Schule "bisschen" was bastle. Als erstes hat sie sich Windlichter gewünscht.


Das Bestempeln hat zwar bisschen Arbeit gemacht, aber die Mühe hat sich gelohnt.

Statt der Sterne könnt ihr auch Kreise oder andere Formen, je nach Jahreszeit ausstanzen.
Die Größe hab ich bewusst so gemacht, dass ich keinen Verschnitt hab. Ihr halbiert einen DIN A4-Bogen der Länge nach bei 10,5 cm und falzt alle 7 cm. Der Rest der über bleibt, ist eure Lasche zum zusammen kleben. Die Kante nach Wunsch mit einem Bordürenstanzer bearbeiten oder einfach gerade lassen. Verzieren, fertig. 
Ich kleiner Angsthase bevorzuge allerdings LED-Lichter, beim Discounter mit dem A gab's vor kurzem schöne, die flackern, als ob es echte Teelichter wären. Die machen wirklich ein tolles Licht.

Ihr dürft gespannt sein, was mir noch alles für den Basar einfällt :-)

Kreative Grüße
Eure Bine
***
nächste Sammelbestellung am 05. Dezember
***

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl - Independent Stampin' Up! Demonstrator.

Kommentare:

  1. HuHu Bine, die Windleichter sehen super aus :)
    VLG Sandra

    AntwortenLöschen
  2. wuhuuu, was hübsch gemütliche windlichter! wollte ich dieses jahr noch welche machen. ich verwende auch led-teelichter mit leistungsstarken batterien, da kann man auch mal aus dem raum gehen ohne das was passiert.
    ganz tolle idee mit dem stern!
    liebe grüße sendet dir
    mona

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden lieben Kommentar :-)