Donnerstag, 7. April 2016

Pimp a Card

Geht's euch Pinterest-Nutzern da draußen auch ähnlich wie mir? Man pinnt und pinnt und pinnt, sitzt Stunden davor und staunt über all die tollen Sachen, die von all den tollen kreativen Menschen gemacht werden und nimmt sich vor "das mach ich auch mal ... und das auch... und das... und das...." 

Und dann bleibt's bei dem Gedanken und der Pin gerät in Vergessenheit. Hat man ja tausende :-)

Um dem ein Ende zu bereiten und auch alle kreativen Köpfe noch mal zu würdigen, hab ich mir selber eine Challenge gesetzt. Pimp a Card. Die schönsten gefunden Karten werden jetzt umgesetzt, um sie auch in echt in Händen zu halten, nicht nur auf dem Foto.

Die Karte von Carola (bisschen runter scrollen) schrie förmlich danach, mein erstes "Opfer" zu werden. Weil ich noch von GENAU diesem Papier einen kleinen Rest liegen hatte.

Schwuppsdiwupps, hier ist sie nun. Mein Nachmacher-Kärtchen :-)
Bisschen anders wie das Original. Aber das darf es sein. Lieblingsschrift-Stempel aus dem SU-Katalog, wie ihr sehen könnt.


Also, macht doch ruhig eure Lieblingskarten auch mal nach :-) Ihr werdet sehen, das macht Spaß, auch wenn sie nie so werden, wie das Original *lach*, aber das ist ja gut so.

Kreative Grüße
***
nächste Sammelbestellung am 15. April
***

Kommentare:

  1. Hallo,

    oh ja das mit Pinterest kenne ich. Aber ich mache es zur Zeit immer so, wenn ich neue Karten basteln möchte, setze ich mich an meine Pins, suche mir welche aus und bastel wild drauf los. Oft ändere ich Dinge nach meinem Geschmack ab, manchmal halte ich mich eng an die Vorlage. Je nach Lust. Und es macht Spaß :)

    Deine Karte sieht soooo toll aus. Das wäre direkt auch eine Karte die ich pinnen würde ;)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Karte vor allem auch die Farbwahl gefällt mir sehr gut.
    Weiterhin viel Freude beim Basteln.

    Liebe Grüße Sonja

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden lieben Kommentar :-)