Mittwoch, 26. September 2012

So kann's gehen

Momentan bin ich ein bisschen am Aussortieren für meinen "Flohmarkt", den ich zum Katalogwechsel bei mir zu Hause abhalten wollte. Unter anderem sind mir ein ganzer Schwung Kartenrohlinge in die Hände gefallen, wo ich schon gar nicht mehr weiß, wo ich sie her habe. Vermutlich geschenkt bekommen? Zu erst wollte ich diese ja auch mit ins Regal packen, da es kein SU-Papier war/ist. Aaaaaaber, mich hat dann die tolle Farbe der Rohlinge so begeistert und auch das längliche Format, dass ich es doch nicht über's Herz gebracht hab, sie wegzutun ;-) Mir ist dann auch spontan gleich eine Kartenidee dazu in den Sinn gekommen und so hab ich mich hingesetzt und meine ersten Weihnachtskarten für dieses Jahr gemacht. Und um zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, hab ich dafür nur Papier aus der Restekiste genommen was uns taaaadaaaa zur Restekistendiät #4 führt... ihr wolltet es ja so haben und hattet Euch viel Inspiration für Eure Reste gewünscht.


Und dafür braucht ihr wirklich nicht viel Eurer Reste, ein paar schmale Streifen vom letztjährigen Weihnachtspapier und schon habt Ihr einen Stoß Karten fertig. Ideal für die Massenproduktion und nach Resten sieht es eigentlich gar nicht aus.





Die Schneeflocken stammen noch aus dem Set "Serene Snowflakes", was leider schon ausverkauft ist, aber das neue Set "Winterzauber" würde sich da sicher auch prima machen.




Die größere Schneeflocke habe ich in Granit und die kleinen farblich passend zum DP oben drüber gestempelt. Die Ränder noch schon geinkt, Leinenfaden und ein paar Glöckchen dazu. Fertig :-)) und ich hab wieder ein paar Zentimeter mehr Platz in der Restekiste ;-)

Ich hoffe, ich konnte Euch wieder einen kleinen Anstoß für Eure Restekiste geben und sende Euch kreative Grüße

Eure Bine


Kommentare:

  1. Liebe Bine,
    absolut klasse Idee, Weihnachtskarten auch mal so zu gestalten und die sehen ja phantastisch aus. Herzlichen Dank für diese tolle Inspiration!!

    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  2. Uiuiui! Das sieht ja topp aus!
    ... ja - so langsam kann man doch mit der Weihnachtskartenproduktion beginnen! :-)

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Sachen sind bei deiner Resteverwertung entstanden. Gefällt mir....

    lG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Sabine, die sind wieder wirklich klasse geworden. Tolle Idee für die Restekiste und so schnell und einfach gefertigt!!! Muss ich mir unbedingt für meine Weihnachtskarten merken!!! ;O)
    LG Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Superklasse!!!!
    LG Ursula w.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden lieben Kommentar :-)